Cloud-Migration: so gelingt ein reibungsloser Wechsel

Geraldine Jan 4, 2018

Veränderungen – ob zum Guten oder zum Schlechten – wären keine Veränderungen, wenn man nicht ein paar Hürden überwinden müsste, um auf die andere Seite zu gelangen. Ich interessiere mich dafür, wie Unternehmen mit dem Wechsel in die Cloud umgehen, und welche Schwierigkeiten während des Übergangs auftreten können. Ich möchte in diesem Artikel ein paar hilfreiche Ratschläge geben, angefangen bei der Wahl des für Ihr Unternehmen am besten geeigneten Providers bis hin zu den zentralen Schritten, die Sie unternehmen sollten, um eine reibungslose Migration sicherzustellen.

Was spricht für einen Wechsel in die Cloud?

Unternehmen aller Größenordnungen möchten in die Cloud wechseln, um ihre Agilität zu erhöhen und die mit umfassenden IT-Ressourcen verbundene Last zu verringern. Von einer kosteneffizienteren IT bis hin zu einer vereinfachten Verwaltung – die Befreiung Ihres Betriebs von statischen Infrastrukturen bietet zahlreiche Vorteile.

Welches sind die Herausforderungen?

Tatsächlich ist die Planung des Umzugs in die Cloud komplexer als die physische Verlagerung der Daten. Erstens müssen Sie den für Ihr Unternehmen geeigneten Cloud Service Provider (CSP) finden. Und zweitens müssen Sie sicherstellen, dass der von Ihnen gewählte Dienst alle zentralen, Ihren Anforderungen angemessenen Funktionen, umfasst. Nachstehend nun einige der Herausforderungen, die sich Ihnen bei der Migration in die Cloud stellen könnten:

  1. Kontrolle und Sicherheit – Die Verlegung sensibler Daten in eine externe Umgebung kann mit Risiken verbunden sein und bedarf zahlreicher Genehmigungen. Sicherheit gehört zu den größten Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt, obgleich die öffentliche Cloud mehr Sicherheit bietet als traditionelle Rechenplattformen. Bei geeigneter Verwaltung können bei außerhalb des Unternehmens untergebrachten Cloud-Umgebungen Sicherheit und Datensicherung besser sein als bei innerhalb des Unternehmens untergebrachten Umgebungen.
  2. Sichtbarkeit – Tools zur Bewertung und Messung sind für die Cloud-Migration von zentraler Bedeutung: Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten, den Überblick über ihren Cloud-Footprint zu behalten, vor allem, wenn sich der Wechsel über längere Zeit vollzieht. Stellen Sie sicher, dass Ihre Daten sichtbar und nachvollziehbar bleiben.
  3. Kosten – Langfristig sind mit einer Migration in die Cloud enorme Kosteneinsparungen möglich. Viele Unternehmen versäumen es jedoch, ihre Cloud-Nutzung zu überwachen, und so scheitert auch die Überwachung der Kosten. Feste vs. variable Kosten können das Ganze noch komplizierter machen, doch die besten Service Provider sind in der Regel die, die eine flexible Handhabung beider Kostenpositionen bieten.
  4. Know-how – IT-Mitarbeiter benötigen zur Verwaltung der IT-Dienste in einer Cloud-Umgebung ein gewisses Maß an Know-how und müssen angesichts einer sich ständig weiterentwickelnden Cloud-Technologie immer auf dem neuesten Stand sein.
  5. Leistung – Die Wahl des richtigen CSP wird Ihnen dabei helfen, die „Leistungs-Hürde“ zu überwinden. Sie müssen über die geeigneten Verwaltungstools verfügen, um die Leistung nachzuverfolgen und sicherzustellen, dass Ihnen aufgrund unterschiedlicher Anbieter-Leistungen keine Nachteile entstehen.

Ein leichter, schrittweiser Wechsel

Ein erfolgreicher Wechsel in die Cloud hängt von der Komplexität der Anwendungsarchitektur, vom Grad der Anwendungskopplung und vom Umfang des Arbeitsaufwands ab, den Sie in die Migration zu investieren bereit sind. Das im nachstehenden Schaubild dargestellte phasenbasierte Modell zeigt das schrittweise Verfahren, das die meisten Unternehmen für die Migration in die Cloud wählen.

phasenbasiertes Migrations-Modell
Quelle: https://d0.awsstatic.com/whitepapers/cloud-migration-main.pdf

Ihr neuer CSP wird bei der Unterstützung Ihrer künftigen IT- und Geschäftsziele eine zentrale Rolle spielen. Deshalb ist die Wahl des für Ihr Unternehmen am besten geeigneten CSP ein entscheidender Schritt auf dem Weg in die Cloud. Dafür müssen Sie zunächst Ihre geschäftlichen Anforderungen festlegen und dann einen Service Provider wählen, der diese übertrifft. Sie können nie wissen, wann diese Anforderungen steigen, und ein CSP-Wechsel kann sich ebenso schwierig gestalten wie der Wechsel des Energieversorgers! Wenn Ihnen ein kompletter Wechsel in die Cloud nicht geheuer ist, kann der Umzug auf einen virtuellen Server ein guter Einstieg sein. Ehrliche Gespräche mit den Providern sind daher wichtig, damit diese wissen, wie sie Ihnen am besten helfen können. CSP verwenden verschiedene Methoden zur Bereitstellung von Cloud-Diensten: private Cloud, gemeinschaftliche Cloud, öffentliche Cloud und Hybrid-Cloud, wobei jedes Modell bestimmten geschäftlichen und sicherheitstechnischen Anforderungen der Unternehmen gerecht wird.

Workloadunterbrechungen während der Übergangsphase können durch die Integration eines Datenmanagementsystems in die Prozesse auf dem Weg von der Unternehmensebene in die Cloud minimiert werden. Es mag offensichtlich sein, doch eine Sicherung Ihrer gesamten Daten vor dem Wechsel ist ein Muss. Denken Sie daran, Überwachungs- und Anpassungsmaßnahmen bezüglich Ihrer neuen Cloud-Umgebung einzuplanen: Welche Indikatoren werden verwendet, um sicherzustellen, dass die Erwartungen erfüllt wurden?

Praxisorientierte Lösungen

Aus dem derzeit verfügbaren riesigen Angebot an CSP auszuwählen, kann sehr schwierig sein – selbst wenn Sie wissen, was Sie suchen. Die Herausforderungen sind vielfältig, wenn Sie nicht sicher sind, welcher Provider sich am besten für die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens eignet. nine bietet Beratungsdienste und Managed Services für das Cloud-Hosting, sodass Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können und sich nicht mit der IT-Infrastruktur beschäftigen müssen. Durch Inanspruchnahme der Amazon Web Services (AWS)-Architekturberatung erhalten Sie die Managed Amazon Cloud in Kombination mit dem Besten, das AWS zu bieten hat, verwaltet durch nine.

Möchten Sie mehr zum Thema Cloud Migration erfahren? In unserem Whitepaper "Unternehmen in der Cloud" lernen Sie mehr zur Cloud, ihren Potenzialen und Chancen sowie deren Grenzen. Interessiert? Hier gehts zum Download

Jetzt Whitepaper herunterladen

Geraldine

Geraldine Critchley ist für das Marketing von nine verantwortlich und interessiert sich für den Austausch von Themen, die die Transformation im Cloud-Computing- Bereich einfach aufzeigen. // Geraldine Critchley is responsible for nine's marketing and is interested in exchanging topics that simply point out the transformation of cloud computing.